Kurbelwelle Langhub BGM Pro Touring (Drehschieber) für Vespa LageFrame

Art.Nr.: BGM031121G LP 31-C

EUR 179,00
inkl. 20 % USt

  • Sofort versandfertig, ausreichende Stückzahl lagernd Sofort versandfertig, ausreichende Stückzahl lagernd
  • Gewicht 2.30 kg


Zahlungsweisen

Klarna Sofort. PayPal Nachnahme Barzahlung oder Bankomatkasse bei Abholung

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Für Vespa 125 GTR 2°/TS 2° /150 Sprint V 2°/Super 2°/ P125-150X/PX125-150 E/Lusso/MY/Cosa
Für Drehschieber Betrieb, Hub: 60,0mm, Pleuel: 105,0mm, KB Ø 15mm

MATERIAL
Die bgm PRO Touring Kurbelwellen sind geschmiedet. Das Material ist dichter, leitet dadurch die Wärme besser ab und ist somit verzugsresistenter. Neben den Kurbelwangen ist auch das Pleuel geschmiedet und anschließend CNC bearbeitet.

LAGERUNG
Die Schmierung des unteren Pleuellagers erfolgt über zwei große Schmierschlitze und insgesamt vier zusätzliche Taschen seitlich. Das SSC Rennlager und die seitlichen Anlaufscheiben sorgen für eine solide Lagerung. Die Schmierung des oberen Pleuellagers erfolgt über zwei Schmierbohrungen. Das INA Kolbenbolzenlager ist im Lieferumfang der Kurbelwelle enthalten.

HUB
Die Welle gibt es mit 60mm (Langhub) und mit 57mm (Standard) Hub. Mit der Langhubvariante wird mehr Hubraum erzielt, gleichzeitig können die Steuerwinkel des Zylinders (Überstrom- und Auslasskanäle) leistungssteigernd verändert werden.

EINLASSWINKEL
Die bgm PRO Touring Welle hat im Vergleich zu vielen anderen Rennwellen ein deutliches besseres Layout der Einlasszeit. Bei Tuningzylindern kommt die Standard Welle mit ihrer sehr kurzen Einlasszeit nicht mit. Die bgm PRO Welle hingegen schließt auf einem PX Motorgehäuse ca. 58° nach dem oberem Totpunkt (je nach Motorgehäuse ist dies ab Werk unterschiedlich). Der Motor lässt sich mit diesen Steuerwinkeln gut abstimmen. TIP: Wird der Einlass so bearbeitet das die Kurbelwelle früher den Einlassschlitz frei gibt, kann zusätzlich Leistung gewonnen werden. Als guter Wert hat sich hier ca. 120° v.OT. ergeben.

FREIGABE
Das Kurbelwellendesign der PX Motoren basiert auf dem der ersten 125cm³ Motoren von 1960 mit ca. 5 PS Leistung. Leider hat Piaggio bei den späteren Hubraumerweiterungen diese Konstrukt nie wirklich verändert . So ist die Belastbarkeit der Kurbelwelle mit den serienmäßigen 200ccm Modellen mit 12PS rechnerisch bereits schon ausgeschöpft. Die Kurbelwangen sind sehr schmal und verfügen über sehr wenig Überdeckung (Wangenmaterial das, im Durchmesser gesehen, über dem unteren Hubzapfen zur Verfügung steht). Dadurch ist weder eine besonders hohes Preßmaß noch ein großer Hubzapfen verwendbar, wie es (für die Leistungsbereitschaft heutiger Motoren) notwendig wäre. Die BGM Kurbelwellen sind aufgrund ihrer hohen Materialgüte und Lagerung für eine Leistung bis ca. 20PS freigegeben. Wir empfehlen bei Motoren in dieser Leistungsregion die Verwendung eines erleichterten Polrades mit max. 2300gr.

FAZIT
Unter dem Strich bietet die bgm PRO Kurbelwelle in allen Belangen höchste Qualität bei jeder Komponente. Präzision bei der Fertigung, verwendete Materialien und vor allem die präzise Wuchtung lassen keine Wünsche mehr offen. Damit ist ein extrem ruhiger und vibrationsfreier Motorlauf garantiert.

TIPP:
Am besten direkt den Wellendichtring 24x35x7 vom Gilera Runner mit bestellen. Der Wedisitz der bgm Welle ist breiter als üblich und kann daher mit einem doppellippigen Viton Wedi gefahren werden.

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben